Zubehör für Kükenaufzucht mit Brutautomaten oder Wärmestrahler | Ausstattung für die Geflügelzucht

Schaffen Sie optimale Bedingungen ...

... zum Legen und Sammeln von Eiern

  • optimale Befruchtungszeit: Februar bis Oktober
  • ausgewogene Ernährung und reichlich Wasser
  • richtiges Verhältnis zwischen Weibchen und Männchen (z.B. bei Hühnern max. 10:1)
  • schattige und saubere Umgebung
  • Umgebungstemperatur: 16 °C bis 24 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 55 % bis 75 %
  • Eier mit gewaschenen Händen mind. 4x täglich sammeln, sofort desinfizieren und vor dem Brüten bei 15-18 °C mit der Spitze nach unten lagern (mind. 24 Stunden, höchstens jedoch 5 Tage)

 

... zum Brüten der Eier

  • Brutautomat in einem trockenen, schattigen und luftzugfreien Raum bei einer konstanten Temperatur zwischen 17 °C und 25 °C aufstellen
  • zum Brüten möglichst Eier gleicher Größe verwenden
  • Brutautomat auf die optimale Bruttemperatur einstellen
  • Eier mind. 2x täglich drehen oder einen automatischen Stellmotor verwenden
  • alle 2 Tage lauwarmes Wasser nachfüllen, um eine optimale Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten

 

... zur Aufzucht der Küken

  • die Küken nach dem Ausschlüpfen für 1 Monat in einer trockenen und warmen Umgebung (29-35 °C) halten. Hierzu eignen sich Infrarot-Wärmestrahlgeräte, die in einer Höhe von ca. 70 cm angebracht werden

 

Qualität, Sicherheit und Komfort

Benutzerfreundliches Display

Alle digitalen Modelle verfügen über ein Display zur Anzeige und Einstellung der Bruttemperatur und Erinnerungsfunktionen für das Drehen der Eier und das Nachfüllen von Wasser.

Stellmotor

Die optional erhältlichen Stellmotoren drehen die Eier automatisch und bieten dadurch ein erhöhtes Maß an Komfort und Brüteerfolg.

Weitere Informationen

Detaillierte Informationen und weitere Tipps zu den Brutautomaten erhalten Sie gerne auf Anfrage unter info@bahre.net.

 



Schaffen Sie optimale Bedingungen ... ... zum Legen und Sammeln von Eiern optimale Befruchtungszeit: Februar bis Oktober ausgewogene Ernährung und reichlich Wasser richtiges... mehr erfahren »
Fenster schließen
Zubehör für Kükenaufzucht mit Brutautomaten oder Wärmestrahler | Ausstattung für die Geflügelzucht

Schaffen Sie optimale Bedingungen ...

... zum Legen und Sammeln von Eiern

  • optimale Befruchtungszeit: Februar bis Oktober
  • ausgewogene Ernährung und reichlich Wasser
  • richtiges Verhältnis zwischen Weibchen und Männchen (z.B. bei Hühnern max. 10:1)
  • schattige und saubere Umgebung
  • Umgebungstemperatur: 16 °C bis 24 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 55 % bis 75 %
  • Eier mit gewaschenen Händen mind. 4x täglich sammeln, sofort desinfizieren und vor dem Brüten bei 15-18 °C mit der Spitze nach unten lagern (mind. 24 Stunden, höchstens jedoch 5 Tage)

 

... zum Brüten der Eier

  • Brutautomat in einem trockenen, schattigen und luftzugfreien Raum bei einer konstanten Temperatur zwischen 17 °C und 25 °C aufstellen
  • zum Brüten möglichst Eier gleicher Größe verwenden
  • Brutautomat auf die optimale Bruttemperatur einstellen
  • Eier mind. 2x täglich drehen oder einen automatischen Stellmotor verwenden
  • alle 2 Tage lauwarmes Wasser nachfüllen, um eine optimale Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten

 

... zur Aufzucht der Küken

  • die Küken nach dem Ausschlüpfen für 1 Monat in einer trockenen und warmen Umgebung (29-35 °C) halten. Hierzu eignen sich Infrarot-Wärmestrahlgeräte, die in einer Höhe von ca. 70 cm angebracht werden

 

Qualität, Sicherheit und Komfort

Benutzerfreundliches Display

Alle digitalen Modelle verfügen über ein Display zur Anzeige und Einstellung der Bruttemperatur und Erinnerungsfunktionen für das Drehen der Eier und das Nachfüllen von Wasser.

Stellmotor

Die optional erhältlichen Stellmotoren drehen die Eier automatisch und bieten dadurch ein erhöhtes Maß an Komfort und Brüteerfolg.

Weitere Informationen

Detaillierte Informationen und weitere Tipps zu den Brutautomaten erhalten Sie gerne auf Anfrage unter info@bahre.net.

 

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen